Wolf, Jennifer – Morgentau: Die Auserwählte der Jahreszeiten [Rezension]

Hallo ihr Lieben….

Auch
ich bin nach und nach dem Gruppenzwang erlegen und musste mir
undbedingt dieses tolle Buch kaufen. Wäre es nicht als Print erschienen
hätte ich es wahrscheinlich gar nicht gelesen. Ich hätte viel verpasst. “Morgentau” von Jennifer Wolf war icht nur einen Blick wert.

Titel: Morgentau – Die Auserwhlte der Jahreszeiten
Reihe: Geschichten der Jahreszeiten
Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Im.press
Ausstattung: eBook und bald wieder als Print
Seiten: 233
Preis: 3,99€ (d)
ISBN: 978-3-646-60016-2

Cover: 
Maya
ist auf dem Cover wirklich gut getroffen. Ich selbst hätte mir erhofft,
dass die Zeichen der Jahreszeiten in ihrem Haar zu sehen sind. Dennoch,
ist es fabelhaft, dass der Kirschbaum mit einbezogen wurde. Es gibt dem
ganzen einen träumerischen, märchenhaften Touch, also perfekt für
dieses Buch.

Inhalt:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen
überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin
Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch
Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert
Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht
der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der
Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.
Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn
binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte
Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?


Handlung:
“Es war eine Mutter die hatte vier Kinder, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.”
Die
Göttin Gaia, hat einst vor vielen Jahren, mit Hilfe ihres Sohnes, den
Winter, die Erde eingefroren damit nichts Tödliches die Menschheit
angreifen kann. Für die verbliebene Bevölkerung hat Gaia ein kleines
Stück Land geschaffen auf dem sie leben, Felder bestücken und Familien
gründen können.
Maya
Morgentau ist eine Hüterin und somit eine Gläubige der Göttin Gaia. Um
ihre Söhne zu besänftigen, kommt Gaia alle 100 Jahre auf die Erde um
eine der Hüterinnen auszuerwählen, die dann einen ihrer Söhne heiraten
darf. Doch wem auch immer die Auserwählte sich verspricht – sie muss 100
Jahre bei ihm bleiben und dann sterben, wenn die neue Auserwählte da
ist. Was, wenn sie keinen von den Jahreszeiten lieben könnte?
Mayas Schicksal nimmt ihren Lauf als sie auserwählt wird und für immer ihre Familie verlassen muss.

Charakter:
Maya:
Maya ist sanftmütig und zwischenzeitlich etwas schüchtern aber wenn,
sie sich erst einmal in rage geredet hat kann sie nicht mehr halten. Sie
ist gutmütig und absolut Gläubig, aber für die wahre Liebe würde sie
alles tun. Auch, wenn es heißt ihrer Göttin untreu zu werden.
Gaia:
Gaia würde nie der Welt Schaden zufügen. Mit all ihrer Macht versucht
sie die Welt am Leben zu erhalten und dennoch als “Mutter” für ihre
Söhne da zu sein. Sie wirkt gutmütig und verzeiht auch wenn, man ihr
nicht gehorcht.
Die Jahreszeiten:
Ich möchte hier einfach nicht viel vorwegnehmen. Für euch ist es
schöner, wenn ihr alleine mehr über die Jahreszeiten erfahrt.

Fazit:
Märchenhaft schön! Jennifer
Wolf entführt die Leser in eine wahnsinnig tolle Welt. Sie zeigt wie
stark Liebe sein kann und das man nur hart dafür kämpfen muss. Ein
wahnsinnig emotionaler Roman. Man kann jede Emotion miterleben und
leidet mit der Protagonistin.
Auch
ich, wie viele andere vor mir, habe bitterlich bei diesem Ende geweint.
Innerlich hatte ich noch gehofft, dass alles anders kommt. UND DANN kam
es einfach mal so ganz anders als ich gedacht und erwartet habe. Meine
Hoffnungen wurden immer noch nicht erfüllt, aber das was dann kam war
wesentlich besser. Vorher hatte ich schon geflennt wie ein kleines Kind,
dieses Ende machte es dabei nicht besser.
Bis
jetzt habe ich bei Büchern nur vor Wut geweint (Blödes Ende) oder als
J. K. Rowling Sirius tötete. Bei Morgentau habe ich mich von den
Emotionen mitreißen lassen – ein unglaublich tolles Gefühl.
Diesen Roman sollte man definitiv gelesen haben. Ich bin unglaublich beeindruckt..
Natürlich freue ich mich auch auf den nachfolgenden Teil “Abendsonne“, welcher bereits bei dem Carlsen Verlag als EBook erhältlich ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.